Förderverein Kirche St. Dionysius Salomonsborn e.V.

Hier möchten wir Sie über die Geschichte und den Wiederaufbau der St. Dionysius-Kirche in Salomonsborn informieren. Der Förderverein St. Dionysius-Kirche Salomonsborn e.V. entstand 1997 aus privater Initiative, um dieses kulturhistorische und denkmalgeschützte Bauwerk wieder aufzubauen und zu erhalten.Die Sanierung und Restaurierung der Dorfkirche St. Dionysius zu Salomonsborn wird seit Beginn der Arbeiten 2008 vom Bauausschuss des Gemeindekirchenrates des Kirchspiels Marbach-Salomonsborn begleitet und seit 2011 eigenverantwortlich geleitet. Der Förderverein St. Dionysius-Kirche Salomonsborn e.V. unterstützt alle Maßnahmen.
Die bauseitliche Verantwortung lag bis 2017 in den Händen des damaligenVorsitzenden des Bauausschusses, dem Bauingenieur Friedemann Boelicke.
Bis März 2012 wurde der Förderverein von Herrn Dr. Eckart Gerstner geleitet. Von April 2012 bis 31.8.2018 bekleidete Herr Dr. Klaus Töpfer den Vorsitz ehrenamtlich. Ab 1.9.2018 ist Herr Dr. Eckart Gerstner neuer Vorsitzender des Fördervereins.
1738 erbaut, steht die evangelische St. Dionysius-Kirche in Salomonsborn als ein geschlossenes barockes Bauwerk unter Denkmalschutz.
Dank des Mutes, des festen Willens und des Einsatzes aller am Erhalt der Kirche Beteiligten, konnte bereits Großes erreicht werden.
Überzeugen Sie sich selbst.

Aktuelle Termine

_

_

Adventsbasar 2021 Absage

Absage Salomonsborner Adventsbasar 2021

Der für Samstag, 27.11.2021 geplante Adventsbasar kann wegen der starken Ausbreitung der Corona Pandemie und der neuen Regelungen leider nicht stattfinden.

Wir bedauern das sehr und hoffen, zu einem späteren Zeitpunkt wieder Veranstaltungen durchführen zu können.

Eine gute und gesunde Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen.

Adventsbasar 2021

Salomonsborner Adventsbasar 2021

Am Samstag, 27.11.2021 findet der Adventsbasar ab 16 Uhr auf dem Parkplatz am Sportplatz statt.

Musikalisch begleiten uns das Bläserensemble und die

Sängerin Anja Mann in die Advents- und Weihnachtszeit

Mit den Kindern basteln wir im Sportlerheim.

Die Vereine versorgen kulinarisch mit heiß und kalt, süß und herzhaft.

ALLE ERLÖSE UND SPENDEN KOMMEN DER DRINGEND NOTWENDIGEN REPARATUR DES SALOMONSBORNERKIRCHTURMDACHS ZU GUTE.

Bitte beachten Sie die Corona- Regeln (3G) !

Tag des offenen Denkmals 2021

Tag des offenen Denkmals 2021

Die Kirche ist am Sonntag, 12. September

von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Restaurierung unserer historisch wertvollen "Hesse Orgel"


Fast 230 Jahre erklang die Hesse Orgel in der Kirche. Die 1764 eingebaute Orgel stammt aus den Händen des Firmengründers Johann Michael Hesse (1734-1810). Mithin stellt sie wahrscheinlich das älteste Instrument des Orgelbauers aus Dachwig dar. 1998 wurde diese Orgel in traurigem Zustand ausgebaut und eingelagert. Nun soll die Hesse-Orgel in den nächsten Jahren restauriert werden, eine gewaltige Aufgabe.

Inzwischen erfolgten eine Bestandsaufnahme und ein Aufbau von einigen Teilen der Orgel, welche uns einen ersten Eindruck dieses kostbaren Instrumentes ermöglichen. Es ist aber noch ein weiter Weg, bis erste Töne aus der Orgel erklingen können.

Helfen Sie durch Ihre Spende mit, dieses wertvolle Instrument zu retten.

Spendenkonto: Förderverein St. Dionysius Salomonsborn Stichwort "Hesse Orgel"

Sparkasse Mittelthüringen IBAN DE57 8205 1000 0130 0796 00

Wir bedanken uns ganz herzlich für jede Spende, die uns bei diesem Vorhaben hilft!

Besuch des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow am 21.1.2020

Foto: Helmut Hartmann

Foto: Helmut Hartmann

Bei seinem Besuch der Salomonsborner Kirche am 21.1. zeigte sich der damalige geschäftsführende Ministerpräsident Bodo Ramelow sehr beindruckt von den Restaurierungsarbeiten der letzten Jahre.

Bei dem anschließenden Gespräch mit dem Vorstand des Kirchenfördervereins, Vertretern der Kirchgemeinde und der früheren und der jetzigen Ortsteilbürgermeisterin sicherte er seine Unterstützung bei der anstehenden Restaurierung der barocken Orgel zu.

Die Kirchturmuhr ist installiert

Am 8.5.2018 wurde die restaurierte Kirchturmuhr mit neuem Zifferblatt und Stundenschlag eingebaut.
Unter "Aktuelles" und "Bild und Text" Rubrik "Pressespiegel" finden Sie weitere Informationen.

Impressionen: